Aktuelle Gottesdienste

Sonntag, 14. Februar

Treysa . 10.00 Uhr . Gottesdienst mit Abendmahl . Jubiläum des

                               Bibelgesprächskreises . Morgenroth

             18.00 Uhr . Taizé-Gottesdienst

Ascherode . 10.00 Uhr . Schindelmann

Frankenhain . 19.00 Uhr . Schindelmann

Rommershausen . 10.00 Uhr . Wagner

Im Bus zur Stadtkirche

Wer gehbehindert ist und auch nicht zur Stadtkirche fahren kann, kann einmal im Monat vom Kirchenbus abgeholt werden. Wer interessiert daran ist, kann sich vorher im Gemeindebüro anmelden: Tel. 1266
(Mo, Di, Do, Fr, jeweils von 8 bis 12 Uhr).
Die nächsten Termine sind am

Sonntag, 28. Februar

Sonntag, 27. März, Ostersonntag

 

 

 

 

Aktuelle Kirchenzeitung

Hier finden Sie die aktuelle Kirchenzeitung als pdf:

Kirchenzeitung Februar

Ältere Kirchenzeitungen finden Sie hier

Aktuell im Schaukasten:

... "in echt" ist das Bild zu sehen im Schaukasten an der Stadtkirche in Treysa!

Gottesdienste nach Taizé

In den Wintermonaten feiern wir einmal monatlich am Sonntagabend Gottesdienste nach Taizé im Kirchsaal der Stadtkirche in Treysa.

Angelehnt an die Gemeinschaft von Taizé und mit ihren Liedern führt dieser Gottesdienst in Stille und zu innerer Ruhe. Ein besonderer inhaltlicher Impuls ist das Markenzeichen der Treysaer Form. 

 

Termine: Sonntag, 14. Februar (18.00 Uhr), und Sonntag, 13.März (19.00 Uhr).

Altenhilfe Treysa beginnt Quartiersarbeit

 

Eine Begegnungsstätte für Senioren wurde am 25. August 2015 in der Steingasse 48 in Treysa in Anwesenheit langjähriger ehrenamtlich Mitarbeitender eröffnet. Der Vorsitzende der Altenhilfe Treysa, Manfred Kornemann, sprach in seinem Grußwort von einem Schritt des Vereins hin zu einer zeitgemäßen Quartiersarbeit.  Damit ist der mit der Evangelischen Kirchengemeinde Franz von Roques in Schwalmstadt eng verbundene Verein „Altenhilfe Treysa“ auch mit seinem Beratungsbüro dorthin umgezogen und erweitert sein Leistungsangebot.

 

Für die etwa 300 Mitglieder und im Einzelfall auch andere hilfsbedürftige Personen hielt der 35 Jahre alte und zuletzt in der Wagnergasse ansässige Verein bislang kleine Mobilitätshilfen wie die Unterstützung beim Arztbesuch und Einkauf vor, dazu auch Wohnberatung und Unterstützung bei verschiedenen Antragsverfahren alter Menschen.

Nun wird die Arbeit um das Angebot einer Begegnungsstätte ergänzt. In den neu angemieteten Räumen war zuletzt unter dem Namen „Tagtraum“ ein anderer sozialer Träger ansässig. Die an Atmosphäre starken Räume in dem traditionsreichen Fachwerkhaus, umfassen einen Hauptraum mit Empore, die für das ehemals renommierte Damenkaufhaus Spohr eingebaut worden war. Danach war es lange Jahre eine Gaststätte, vielen bekannt als „das Löwenbräu“.

 

Mitglieder des Vereins wollen dort mit ehrenamtlicher Arbeit einen offenen Treffpunkt für ältere Menschen in der Stadt ausgestalten. Diesen Wunsch hatte der Altenhilfe-Verein zuvor mit einer Mitgliederbefragung und wissenschaftlichen Untersuchung durch die Universität Siegen herausgefunden. Die Untersuchung unter der wissenschaftlichen Leitung von Prof. Dr. Albrecht Rohrmann und der Gerontologin Cordula Barth war durch das Kuratorium Deutsche Altershilfe (Köln) gefördert worden. Im Februar diesen Jahres hatte die Mitgliederversammlung der Altenhilfe Treysa den Weg frei gemacht für die Anmietung des Tagestreffs sowie die Ausweitung der Arbeit auf alle Stadtteile Schwalmstadts. So können die Fahrdienste nun auch von den Dörfern abgerufen werden.

 

Die Altenhilfe Treysa stellt mit der Eröffnung des Tagestreffs älteren Bürgerinnen und Bürgern eine stimmungsvolle Begegnungsstätte bereit. Hier können in eigener Verantwortung Informationen veröffentlicht und Vorträge und Beratung organisiert werden. Menschen können sich gegenseitig zu Kaffee- oder Teestunden einladen, gemeinsam singen, spielen, malen, handarbeiten, über Bücher oder Filme reden und vieles mehr. Eine Veranstaltungsleiste wird zur Zeit erarbeitet. Vereinsmitgliedern wird die Begegnungsstätte zudem gegen eine kleine Gebühr für Geburtstagsfeiern zur Verfügung gestellt. Zur Zeit sucht die Altenhilfe noch einen Namen für den neuen Treffpunkt und bittet herzlich um Ideen und Vorschläge. Im Rahmen eines Tages der offenen Tür im Dezember soll ein Vorschlag prämiert und der neue Name vorgestellt werden.

 

Die neue Adresse lautet:

Altenhilfe Treysa e.V.

Steingasse 48

34613 Schwalmstadt-Treysa

Tel.: 06691/ 22 888

Die Kirchengemeinde

Die Evangelische Kirchen- gemeinde Franz von Roques in Schwalmstadt ist am 1. Januar 2010 aus den vorher selbständigen ...

mehr Informationen

Offene Kirche in der Stadtkirche

Die Stadtkirche ist in den Wintermonaten außerhalb der Gottesdienstzeiten geschlossen.

Den Schlüssel können sich interessierte Besucher im Gemeindebüro, Am Angel 15, vormittags abholen.

 

 

 

Sterbebegleitung

Hospizgruppe

Christine-Ann Raesch (Koordination)

Tel. 06691-9210272

bzw. 0176 41 88 24 80

E-Mail: Christine.raesch (at) ekkw (dot) de

Ansprechpartner der Gruppe

Sandra Schmidt 

und Christa Schmidt

Geschäftsführung

Pfarrer Dierk Glitzenhirn

 

weitere Informationen finden Sie hier

Besuchsdienst Treysa

Unterwegs zu Menschen!

Sie erreichen uns vormittags im Gemeindebüro

Tel.: 06691/1266

Fax 06691/24609

E-Mail: buero{at} kirche-fvr.de

Nachmittags über Frau Bettina Dönges

Tel. 06691/22624

Bitte teilen Sie uns mit, wenn ein Angehöriger oder Nachbar einsam oder krank ist und sich über einen Besuch freuen würde! Und wenn Sie Zeit haben, andere zu besuchen, melden Sie sich!

Weitere Informationen über unseren Besuchsdienstkreis finden Sie hier