Herzlich Willkommen,

Du hast die Seiten der Arche in Treysa gefunden. Das ist gut so.

Wir wollen die Arbeit der Arche und damit der Evangelischen Jugend in der Kirchengemeinde Franz von Roques in Treysa ein wenig vorstellen.

Also schau Dich um und melde Dich bei uns, wenn Du Fragen hast.

Grüße
Das Arche TEAM

Sanierung der Arche in Treysa

 

Liebe Eltern, liebe Arche Unterstützer, liebe Ehemalige,

die Arche ist seit vielen Jahren ein fester Sitz der Jugendarbeit in der evangelischen Franz von Roques Gemeinde in Treysa. Ob Kindertreff, Jungen- und Mädchenschar oder die junge Gemeinde, es wird eine wertvolle Jugendarbeit geleistet, die auch über die Grenzen unseres Kirchenkreises hinaus gewürdigt wird.

Aus diesem Grund hat sich die Ev. Franz von Roques Gemeinde dazu entschlossen, dringend notwendige Sanierungsarbeiten in der Arche durchzuführen, ohne die die Jugendarbeit in ihrem heutigen Umfang nicht mehr fortgeführt werden kann. Hierbei wird unter anderem das gesamte Stromnetz erneuert, die sanitären Anlagen werden saniert, die Fenster gewechselt, es werden Maßnahmen zum Brandschutz umgesetzt und so weiter.

Die Küche in der Arche, die aus den siebziger Jahren stammt und ständig repariert werden muss, kann von der Kirchengemeinde leider nicht auch noch ersetzt werden. Die Küche ist Dreh- und Angelpunkt im Tagesgeschehen der Arche. Hier wird zusammen mit den Teilnehmern der verschiedenen Gruppen gekocht, gebacken und gebastelt.

Aus diesem Grund möchte der Förderkreis Spenden für eine neue Küche sammeln. Deshalb bitten wir Sie und euch um Unterstützung in Form einer Spende, die gerne mit einer Spendenquittung belegt wird. Selbstverständlich sind wir auch für jede helfende Hand dankbar, die uns dabei unterstützt, die Sanierungskosten durch verschiedene Eigenleistungen im vorgesehenen Rahmen zu halten.

Deshalb bitten wir Sie und euch um Unterstützung

… in Form einer Spende, die gerne mit einer Spendenquittung belegt wird.
Selbstverständlich sind wir auch für jede helfende Hand dankbar, die uns dabei unterstützt, die Sanierungskosten durch verschiedene Eigenleistungen im vorgesehenen Rahmen zu halten.

Förderkreis „Freunde der Arche“

Konfirmation

Die Konfirmation markiert den Übergang eines Jugendlichen zum mündigen Christen. Vor der Konfirmation gibt es deshalb ausführlichen Unterricht über das Christentum.

Knapp acht Jahre nach der Einschulung kann ein Jugendlicher konfirmiert werden, das bedeutet in der Regel im 8. Schuljahr. Da im Kirchspiel Treysa die Konfirmandenzeit etwa ein Jahr dauert, können Jugendliche kurz nach den Osterferien zur Konfirmation im Folgejahr angemeldet werden. Die Anmeldung beginnt mit einem Anmeldungsgottesdienst. Der Termin wird in der Kirchenzeitung bekannt gegeben, außerdem werden die Jugendlichen des Jahrgangs (soweit bekannt) direkt angeschrieben. Die Jugendlichen gehören automatisch zur Konfirmandengruppe ihres Wohnbezirks. Ausnahmen sind hier nicht möglich!

60 Jahre Arche

…. Für Generationen von Jugendlichen wurde sie zu einer Heimat auf Zeit, in der sie prägende Erfahrungen sammelten.

Sommer 1955 – Bau des Jugendheimes, heute Arche

Meine Freundin, Traudlind Wetzel, war Mitglied bei den Pfadfindern. Sie überredete auch mich, beim Bau des Jugendheims mitzuhelfen. Wir siebten Sand und schleppten Steine. Studenten aus vielen Ländern halfen mit. Sie waren privat bei Familien untergebracht. Meine Familie hatte eine Amerikanerin zu Gast. Mit 45 Jahren, nach 25 Jahren als Kassiererin im Supermarkt, studierte sie nun Kirchenmusik. Wir Jugendlichen in Treysa waren von den Studenten fasziniert, denn bis dahin hatten wir noch nie ausländische Menschen kennengelernt. Leider habe ich keine Teilnehmerliste aus dieser Zeit. Ich erinnere mich noch, dass ein Student auch aus Schlitz und Jutta von Harnier aus Rommershausen dabei waren.Jeder Abend wurde von einer anderen Nation gestaltet. Es wurde ein landestypisches Gericht gekocht; wir hörten Geschichten, lernten Lieder. Giorgio, Dante und Feruccio lehrten uns Santa Lucia auf italienisch.Dieser Sommer war so ungeheuer lehrreich und fröhlich. Noch einige Jahre bekam ich Ansichtskarten aus Chicago und Turin.

Wie schön, dass es dieses lebendige Jugendheim immer noch gibt.

Hildegard Kempf

Erinnerungen an die Zeit der Christlichen Pfadfinder in der Kirchengemeinde

Meine Erinnerungen an die Anfänge der Arche, oder besser an den Bau und die ersten Jahre des Evangelischen Jugendheimes beginne ich mit dem Spätherbst 1954….

Nachzulesen in dem Buch von Rainer Göbel „Die christlichen Pfadfinder (CPD) in der Evangelischen Jugendarbeit in Treysa

Das Buch ist im Gemeindebüro erhältlich!

Erinnerungen an die „Arche“

Auch in den ersten Jahren der „Arche“ fand schon an einem Nachmittag der Woche die Jungschar als ein Angebot der Kirchengemeinde, getrennt nach Mädchen und Jungen, statt. Wir Mädchen trafen uns in den Jahren von ca. Mitte/Ende der 1950iger Jahre in der damals noch ganz neuen „Arche“, um unter Anleitung von Frau Renate Wegener und ehrenamtlichen jugendlichen Mitarbeiter/innen zu spielen, zu basteln, zu singen oder Geschichten aus der Bibel zu hören. Es waren immer Stunden, die wie im Flug vergingen und die uns Freude machten.

Im Besonderen ist mir das „Adventssingen“, das aus den Aktivitäten der Jungschar heraus entstand, im Gedächtnis: in Gruppen von drei oder vier Mädchen besuchten wir auf Wunsch alte Gemeindemitglieder, für die der Weg in die Kirche zu beschwerlich war. Wir sangen Advents- und Weihnachtslieder, ließen einen Tannenzweig mit einer brennenden Kerze zurück und haben dabei hoffentlich ein klein wenig adventliche Stimmung verbreitet.

Mit der Konfirmation endete die Zeit in der Jungschar. Für die Konfirmierten wurde dann einmal im Monat nach dem Sonntagsgottesdienst die „Christenlehre“ als weitergehende Unterweisung für junge Christen angeboten.

Hella Helfert

Die Arche

ist das Jugendhaus der Kirchengemeinde Franz von Roques. Hier gibt es unterschiedliche Angebote, Gruppen und Projekte zum Mitmachen.

Chef des Hauses

Diakon Sven Wagner
(Tel. 06691-21350)
arche-treysa.de

Konfirmation und
Junge Gemeinde

Junge Gemeinde
für alle Jugendlichen nach der Konfirmation
Dienstags von 18.30 bis 20.30 Uhr

Mädchentreff

alle Mädchen von 9 – 11 Jahren

Montags von 16.30 bis 18.00 Uhr

Unsere Mädels!

für alle Mädchen von 12 – 13 Jahren

Montags 18.30 – 20.00 Uhr

Jungenjungschar
„Die Bären“

für alle Jungen von 9 – 11 Jahren

Mittwochs von 16.30 Uhr bis 18.00 Uhr

Unsere Jungs!

für alle Jungen von 12 bis 13 Jahren

Mittwochs 18.30 – 20.00 Uhr

Kindertreff für
Mädchen und Jungs

von 5 bis 8 Jahren
Donnerstags von 16.30 bis 18.00 Uhr

Hauptamtliche
in der „Arche“

1973 – 1974 Roland Wagner

1974 – 1978 Rosemarie Wagner

1978 – 1991 Roland Wagner

1992 – 2004 Ulrike +Joachim Grössel

2005 – 2011 Anke Nick

2011 -…. Sven Wagner