Herzlich willkommen!

Die Evangelische Kirchengemeinde Franz von Roques in Schwalmstadt freut sich über Ihren Besuch auf dieser Seite. Hier finden Sie Informationen zu Gottesdiensten und Andachten unserer Gemeinde, dazu den aktuellen Gemeindebrief und manches mehr.

Hilfe für Hochwasser-Opfer

Auch im Ev. Kirchenkreis Schwalm-Eder wurde ein Spendenkonto für die Hochwasser-Geschädigten in den verschiedenen Teilen Deutschlands eingerichtet. Auch in den Gottesdiensten sind vielerorts die Kollekten zur schnellen Hilfe in den betroffenen Regionen bestimmt. Bargeldspenden können ebenso in den Pfarrämter abgegeben werden. „In vielen Kirchengemeinden sind ebenfalls sämtliche Gebäude betroffen: Die Kirche unter Wasser, alles Mobiliar geschädigt, die Kindertagesstätte auf Monate unbenutzbar, Gemeindehäuser und diakonische Einrichtungen so zerstört, dass alles auf den Sperrmüll muss. Die Hilfe für andere geschieht vielerorts aus einer echten Nullsituation heraus.“, berichtet Dekan Norbert Mecke aus den Kontakten beispielsweise zur Kirche im Rheinland, auf deren Homepage Informationen und Berichte einsehbar sind. Damit werde jede Spende ein ermutigendes Zeichen von Solidarität und Nächstenliebe. Notfallseelsorger sind in den Krisengebieten derzeit im Dauereinsatz. „Alle Betroffenen schließen wir ins Gebet ein – mitunter auch sprachlos durch das, was uns geschildert wird.“, so Mecke auch im Namen von Dekanin Sabine Tümmler und Dekan Christian Wachter.

 

Spendenkonto Hochwasser-Hilfe:

Ev. Kirchenkreis Schwalm-Eder
IBAN: DE46 5206 0410 0002 1001 00
BIC: GENODEF1EK1
Evangelische Bank eG, Kassel

Stichwort: „Spende Hochwasserhilfe“

Gottesdienste

Sonntag, 08.08.2021

  •  Treysa: 10.00 Uhr (Schwalm)
  •  Ascherode: 13.00 Uhr (Schwalm)

 

Sonntag, 15.08.2021

  •  Treysa: 10.00 Uhr (Pothmann)
  •  Frankenhain: 10.00 Uhr (Schindelmann)
  •  Rommershausen: 11.15 Uhr (Pothmann)

 

KiTa ab 25. Juni 2021

Liebe Eltern,

die neuen Regelungen treten am Freitag, 25.06.2021 in Kraft und sind in der neuen Coronavirus-Schutzverordnung (CoSchuV) verregelt. Sie ist bis zum 22.07.2021 gültig. Die CoSchuV ersetzt damit die aktuell noch gültige CoKoBeV sowie die Einrichtungsschutzverordnung.

Die aktuellen Gesetzestexte zum Besuch der KiTa sowie den Elternbrief des Hessischen Sozialministeriums können Sie unter „Kindertagesstätte“ einsehen.

„Valsche Fögel hören Orgel“

Einen fröhlichen künstlerischen Auftakt in den Herbst und in eine wieder beginnende Saison der Präsenzveranstaltungen bietet das Evangelische Forum Schwalm-Eder zusammen mit der Leader-Region Schwalm-Aue und der musikpädagogischen Agentur kontakt@musik aus Kassel an.
In Kooperation mit drei Kirchengemeinden finden besondere Orgelkonzerte statt am:
Samstag, den 11. September 2021, 18.00 Uhr, in der Stadtkirche Treysa
Freitag, den 17. September 2021, 18.00 Uhr, in der Kirche in Zimmersrode
Sonntag, den 19. September 2021, 15.00 Uhr, in der Kirche in Besse

Der Eintritt ist frei – Spenden zugunsten der musikpädagogischen Arbeit mit Kindern in den gastgebenden Kirchengemeinden sind erwünscht.

Die Musikerinnen Juliane Baumann-Kremsow (Orgel), Constanze Betzl (Querflöte) und Christine Weghoff (Akkordeon) präsentieren zusammen mit dem Bauchredner Peter Dietrich das Kinderkonzert Valsche Fögel hören ORGEL. Sie moderieren und führen durchs Programm und beziehen singend und sprechend auf charmante Weise das Publikum ein. Integriert ins Programm sind auch die mitwirkenden Kinder, die sich in einem Workshop in der Vorwoche auf ihren Auftritt vorbereiten konnten.

 

Ob Pedal, Manual oder Pfeife: Hier werden alle Register gezogen! Der schüchterne Valsche Fogel Rosa taucht in der Stadtkirche auf und wundert sich über die vielen seltsamen Töne, die aus den alten Gemäuern dringen. Mit diversen Querflöten, Tasten- und Pfeifeninstrumenten bringen die Musikerinnen Orgel- und Instrumentalkompositionen aus verschiedenen Jahrhunderten zum Erklingen: Berühmte Kompositionen von Johann Sebastian Bach, Antonio Vivaldi und Felix Mendelssohn-Bartholdy sowie schwungvolle Insektenkompositionen von Andreas Willscher bestätigen, warum die Orgel als Königin der Instrumente gilt!

Sofazeit

Es geht in die dritte Runde! Bist du am 26.08.2021 dabei?

30 Minuten. Auszeit. Auf dem Sofa. In der Hängematte. In der Küche. Wherever. Verbunden mit anderen. Ortsübergreifend. Live, auf ZOOM. Interaktiv. Meditativ. Musik. Kurzimpuls. Breakout-Austausch. Rückblick, Neustart, Gebet und Segen. Spannende Themen. Gottesdienst.

That’s it: #sofazeit – have a breakout.

Anmeldung unter sofazeit@ekkw.de

#sofazeit #gemeinsamunterwegs #kirchemittendrin #irgendwiezuhause #kooperation #ekkw #digitalekirche

Ev. Kirchengemeinde Franz von Roques in Schwalmstadt Kirchspiel Körle und Evangelisch in Hundelshausen und Dorenbach

 

 

 

Arche 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Allianz Bibelstunde

Die Allianz Bibelstunde findet dieses Jahr statt am 21. September in der Christuskirche (Schuchardtsraße, Text: Mt 21, 31-46)
und am 10. November in der Gemeinde Gottes in Leimsfeld (Gartenstraße 14, Text: Lk 15), jeweils um 19.30 Uhr. Bitte beachten Sie die zu dem Zeitpunkt geltenden Hygieneverordnungen (ggf mit Anmeldung).
Änderungen vorbehalten.

JuGo – Jugendgottesdienst

Hallo Du,

die Arche macht jetzt regelmäßig Jugendgottesdienste für euch! Und der nächste ist am 18. Juli um 18.30 Uhr in der Totenkirche.

Unsere JuGo´s finden an jedem dritten Sonntag im Monat statt 😊 Du kannst dich gerne über den Zoom Link online und live dazu schalten. Unsere Band begleitet jeden JuGo mit Bass, Gitarre, Cajon, und Gesang! Für weitere Infos checkt unsere Homepage www.archetreysa.de oder unseren Arche Instagram Account @arche_in_treysa 😊

Wir freuen uns auf euch!

Euer Arche JuGo Team 😊

 

https://us02web.zoom.us/j/87398213707?pwd=dXBqT3JNZFI2NWw5R2t1T2NWUUpVZz09

Hier finden Sie die aktuelle Kirchenzeitung als PDF:

Kirchenzeitung Nr. 4 August – September 2021

 

 

 

 

Ältere Kirchenzeitungen finden Sie hier

 

Offen für Vielfalt – geschlossen gegen Ausgrenzung

„Offen für Vielfalt – Geschlossen gegen Ausgrenzung“ ist ein regionaler Zusammenschluss von Organisationen, Vereinen und Unternehmen, die sich in Kassel und Nordhessen für Vielfalt in all ihren Dimensionen sowie gegen jegliche Ausgrenzung von Menschen in der Gesellschaft und Arbeitswelt einsetzen.

Respekt und Offenheit für andere gehören zum Grundbestand einer christlichen Lebenshaltung und sind zugleich das Rückgrat einer offenen und vielfältigen Gesellschaft, in der Menschen auch ihren Glauben frei und ungehindert leben und ausüben können.

Wie auch unsere Evangelische Kirche von Kurhessen-Waldeck und unser Kirchenkreis Schwalm-Eder teilt der Kirchenvorstand der Evangelischen Kirchengemeinde Franz von Roques diese Haltung und hat sich dieser Aktion angeschlossen. Schilder an Gebäuden der Kirchengemeinde  weisen darauf hin und der Kirchenvorstand wird sich inhaltlich mit konkreten Konsequenzen dieser Haltung beschäftigen.

Altenhilfe: Zeit für ein persönliches Gespräch

Die erneuten Einschränkungen während der Corona-Pandemie stellen hilfebedürftige Menschen vor besondere Herausforderungen. Der mit der evangelischen Kirchengemeinde eng verbundene Verein Altenhilfe Treysa e.V. steht seinen Mitgliedern und denen, die es werden wollen, neben den üblichen Hilfsangeboten (Fahrdienste, Unterstützung im Alltag, Einkaufsfahrten und Botengänge) in diesen schweren Zeiten für ein persönliches Gespräch zur Verfügung. Da von Besuchen in der Häuslichkeit abgeraten wird, möchten wir Ihnen auf diesem Wege etwas Zeit am Telefon schenken. Teilen Sie mit, wenn Sie an unserem „telefonischen Hausbesuch“ interessiert sind.
Ihre Anmeldung nimmt Frau Dörrbecker, montags bis freitags von 8 bis 12 Uhr, telefonisch unter Telefon: 06691 9219420, gern entgegen.
Wenn Sie Bedarf an unserem Fahrdienst haben, können Sie sich telefonisch montags von 8 bis 10 Uhr sowie dienstags bis freitags von 8 bis 9 Uhr unter Telefon Nr. 06691 22888 melden.
www.altenhilfe.treysa.de

Doris Schäfer, 1. Vorsitzende Altenhilfe Treysa e.V.

Ehrenamtliche Kirchenzeitungsausträger/-innen gesucht!

 

Wer möchte sechsmal im Jahr ehrenamtlich unsere Hefte in die Häuser in die folgenden Bereiche bringen?

  • Wagnergasse (70 Hefte)
  • Parkstraße und Am Kalkhaus (30 Hefte)
  • Marburger Straße und Lauterbacher Straße (85 Hefte)

Auch wenn Sie nur gelegentlich Krankheits- oder Urlaubsvertretungen übernehmen möchten, sind wir dankbar für Ihren Anruf. Interessierte melden sich bitte im Ev. Gemeindebüro, Am Angel 15, Tel. 06691/1266 (Mittwoch bis Freitag 9 bis 12 Uhr).

Im Bus zur Stadtkirche

derzeit keine geplanten Termine

Wer gehbehindert ist und auch nicht zur Stadtkirche fahren kann, kann einmal im Monat vom Kirchenbus abgeholt werden. Wer interessiert daran ist, kann sich vorher im Gemeindebüro anmelden:
Tel. 1266 (Mittwoch bis Freitag, jeweils von 9 bis 12 Uhr).

Jahreslosung 2021

„Seid barmherzig, wie auch euer Vater barmherzig ist!“

(Lukas 6,36)

Monatsspruch Juli

Gott ist nicht ferne von einem jeden unter uns. Denn in ihm leben, weben und sind wir.​

(Apg 17,27)

Aktuell im Schaukasten

… „in echt“ ist das Bild zu sehen im Schaukasten an der Stadtkirche in Treysa!


Die Kirchengemeinde

Die Evangelische Kirchengemeinde Franz von Roques in Schwalmstadt ist am 1. Januar 2010 aus den vorher selbständigen …

mehr Informationen

Franz von Roques

Wer war eigentlich Franz von Roques, der Namensgeber der Kirchengemeinde? Ein Wikipedia-Artikel gibt Auskunft über diesen Treysaer Pfarrer und Pionier der Diakonie in Nordhessen.

Besuchsdienst Treysa

Unterwegs zu Menschen!
Sie erreichen uns Mittwoch bis Freitag vormittags im Gemeindebüro

Tel.: 06691/1266
Fax 06691/24609
E-Mail: gemeindebuero.treysa@ekkw.de

Bitte teilen Sie uns mit, wenn ein Angehöriger oder Nachbar einsam oder krank ist und sich über einen Besuch freuen würde! Und wenn Sie Zeit haben, andere zu besuchen, melden Sie sich!